Digitalisierung im Obst und Gemüse Sektor

"Wir bringen die Digitalisierung in den Obst- & Gemüse-Sektor!"


Computergesteuerte Reifekammern haben schon längst Einzug in den schnelllebigen Frucht-Reife-Sektor gefunden, während die dazugehörige Bestell-, Transport- und Reifeplanung oder das Qualitätsmanagement der Früchte oft noch manuell, also per Excel-Liste und physischem Reifetagebuch erfolgt.

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Experten aus dem Frucht-Import und Reife-Geschäft konnte activeIT mit FIPS eine Software entwickeln, die den Prozess von reifenden Früchten abbildet und somit die Bestell- Transport- und Reifeplanung in einem übersichtlichen Programm zusammenführt.

„Wir lernen ständig dazu", so Marko Klein, der Geschäftsführer von activeIT.

„Durch die Implementierung bei S.H. Pratts in Großbritannien und die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben wir viele neue Erkenntnisse sammeln und in unser System integrieren können. Unsere anspruchsvollen Auftraggeber sind zugleich Indikator sowie Motivator um unser System stetig mit neuen Funktionen zu erweitern und diese dann zukünftigen Abnehmern anbieten zu können."

Erstes Projekt in den USA steht an!

Die Internationalisierung ist in vollem Gange. "Während wir aktuell noch Großprojekte im Europaraum abwickeln, wird 2020 das erste Projekt in den USA gestartet. Das zeigt, der Bedarf an solchen Lösungen steigt. Nicht zuletzt, weil die Nachfrage an Bananen, Avocados, Mangos und weiteren tropischen Früchten stärker wird und die Anbieter mit ihren aktuellen Lösungen an Ihre Grenzen stoßen. Die Digitalisierung hält Einzug."

Den gesamten "FreshPlaza" Artikel finden Sie hier. 


Nahaufnahme von Orangen, Bananen, einer Ananas und einem Zweig Minze. Davor befindet sich das Logo vom Frucht-Import-Planungssystem FIPS von activeIT Software & Conculting GmbH