Header2.jpg

FIPS

Frucht-Import-Planungssystem

Weil Convenience schon bei der Planung & Reifung von tropischen Früchten eine Rolle spielt!

fips_RGB.png

Was ist FIPS?

FIPS ist Ihr neues „Frucht-Import-Planungssystem“. Speziell entwickelt für die Mengen- Transport- und Reifeplanung von reifenden Früchten wie Bananen, Avocados oder Mangos, ist es mittlerweile universal für die Importplanung von Obst und Gemüse einsetzbar. Durch die Zusammenarbeit mit Experten aus dem Obst- und Gemüsesektor deckt diese Software alle Bereiche der Importplanung ab und ist für etwaige Eventualitäten gerüstet. Als Ersatz für die weit verbreiteten Mengen- und Reife-Planungs-Excels basiert FIPS auf einer Datenbank, die alle Informationen sicher und jederzeit verfügbar speichert. So kann auch beim plötzlichen Ausfall Ihres Kollegen oder eines Mitarbeiters schnell auf die Daten zugegriffen und eingeschritten werden.

exotic-and-delicious-pomegranate-on-whit
pineapple_sätt_low-web.jpg
Depositphotos_19049353_xl-2015_web-low_0
pexels-pixabay-161559_low-web.jpg
fresh-kiwi-fruit-isolated_low-web.jpg
fresh-coconut-mellow-delicious-perfect-c

Welche Funktionen bietet FIPS?

Icons_Mengen.png

fipsFORECAST | Mengenplanung

In fipsFORECAST wird der Bedarf der einzelnen Zweig-niederlassungen auf Basis aktueller und historischer Daten auf die Läger, Packhäuser und Reifereien aufsummiert. Dabei werden Variablen – wie das Wetter – und Aktionen in die Kalkulation miteinbezogen. Durch den Import von Planmengen und den später folgenden finalen Bestellmengen ist eine Über- oder Unterdeckung sofort ersichtlich und eine einfache Prognose gegeben.

Mengenumrechner

Ein Rechner, viele Mengenangaben. Von Kilogramm über Boxen und Paletten, bis hin zu Containern – so wird Fracht- und Reifungsvolumen effektiv ausgeschöpft.

Bedarfsplanung

Erfassung von geplanten, prognostizierten und historischen (geplante, bestellte und ausgelieferte) Mengen, um eine zukünftige Planung zu ermöglichen. Zusätzlich können Angebote eingesehen werden, während ein Index – auf einen Blick – Abweichungen zu den  Vorjahreswerten signalisiert. 

NEU!

Icons_Bestell.png

fipsORDER | Bestellplanung

Dieses Modul stellt die systemgestützte Bestellplanung dar. Das Ankunftsdatum der Mengen aus dem fipsFORECAST wird hier, unter Berücksichtigung der vorab definierten Bestell-, Transport-, Lager- und Reifedauer, errechnet. Mit der Anbindung an ein bestehendes ERP-System werden dann Bestellungen direkt aus FIPS abgewickelt – Doppeleingaben in anderen Programmen sind überflüssig.

Lose Artikel bestellen, gereifte und gepackte Artikel verkaufen – mit Umrechnungsfaktoren immer die richtigen Mengen planen und bestellen.

Import- & Verkaufsartikel

Mailversand & Packlistenimport

Bestellungen werden direkt aus FIPS per Mail mit der beigefügten Packliste versendet und an die jeweilige Bestellung angehängt. Die ausgefüllte Packliste wird im Antwortmail automatisch erkannt und der Bestellung zugeordnet. In diesem Schritt wird auch automatisch eine Schiffsreise mit Rückverfolgbarkeit auf Palettenebene (COI, SSCC), speziell für zertifizierte Waren, angelegt. Der gesamte Mailverkehr mit dem Lieferanten ist so in der jeweiligen Bestellung einsehbar.

NEU!

Icons_Schiff.png

fipsTRANSPORT | Transportplanung

Unter fipsTRANSPORT ist der gesamte Transportbereich von internationalen Waren zusammengefasst. Von der Schiffsreise mit den dazugehörigen Containern und deren Verfügbarkeiten am Hafen bis hin zum Transport zwischen Lägern oder Reifereien sind sämtliche Varianten abgebildet. Speziell für BIO Produkte ergeben sich durch die Transparenz der Supply-Chain Vorteile bei der Zertifizierung.

Schiffsreisen

Qualitätsmanagement

Mobile Warenübernahme und Ankunftsbeurteilung durch Scan der Paletten und Dokumentation per Fotos und definierbaren Fragenkatalogen.

NEU!

Mehrfachtransportplanung

Transportplanung per Drag & Drop. Vom Schiff zum Zwischenlager, zu den Reifereien oder zwischen zwei Lagerorten.

NEU!

Schiffsreisen stellen in FIPS den Zusammenhang von verschiedenen Lieferantenbestellungen dar. Sobald eine Verzögerung einer Schiffsreise von einem Lieferanten kommuniziert wird, werden alle weiteren Bestellungen auf dieser Schiffsreise automatisch an die neuen Ankunftsdaten angepasst. Eine schnelle Reaktion ist somit für die Sicherstellung der zeitgerechten Lieferung an die Kunden gewährleistet.

Icons_banane.png

fipsRIPENING | Reifeplanung

Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Reifereien, bietet dieses Modul eine tabellarische und grafische Planung der Reifungen in den Reifekammern. Artikel werden dabei einfach aus Bestellungen oder Transporten zu den Reifekammern zugeteilt. Aktuelle Informationen zu den Kammern wie der zu reifende Artikel, der letzte Qualitätscheck, die Farbe, die Temperatur und das Start- und Enddatum der Reifung werden klar dargestellt.

Qualitätsmanagement

Lagerplanung

NEU!

Um den Lageristen einfache Anweisungen zur Einlagerung geben zu können und keine Palette aus den Augen zu verlieren, können Lagerstände vorab geplant und den Lagerplätzen zugewiesen werden. Auf Grund des FIFO-Prinzips wird keine Ware mehr im Lager übersehen.

Qualitätsbeurteilung in den Reife-kammern mit beliebig erweiterbaren Fragenkatalogen und der Möglichkeit zur Fotodokumentation, inkl. berechen-barer Ausfallschätzung.

 
 
 
 

Welche Voraussetzungen gibt es für eine Implementierung?

Microsoft Windows Server, Microsoft Windows Client, Microsoft SQL Server

Wer kann FIPS einsetzen?

FIPS ist in allen Arten von Import-Unternehmen von Früchten einsetzbar, wobei das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung auf die folgenden Bereiche gelegt wurde:

  • Reifereien

  • Obst- und Gemüseverarbeitende Betriebe

  • Importeure

  • Packhäuser

Wie schnell lässt sich FIPS implementieren?

Die traceNET-Implementierung hängt von der Anzahl der ausgewählten Module ab. Im Durchschnitt wird eine Implementierung innerhalb von 3 Monaten produktiv geschalten.*

 

*Abhängig von den vorherrschenden technischen und projektspezifischen Voraussetzungen.

Was kostet FIPS?

Kontaktieren Sie uns noch heute für Ihr unverbindliches Angebot!

Mengen-, Bestell-, Transport- & Reifeplanung mit FIPS

Der Prozess

Case Study

SH PRATT Bananas

Rob Wells - Head of Supply Chain at SH PRATT Bananas

Rob Wells

Head of Supply Chain

"Hauptsächlich verwenden wir FIPS für den Mengen-Forecast der Kunden, die Erstellung von Bestellungen beim Lieferanten in Übersee acht Wochen im Voraus, zur Ansicht der Kundenbestellungen, zur Erstellung der Transportplanung für zwei Wochen im Voraus und für die Planung der Auslastung der Reifekammern. Tatsächlich gibt es kein Modul von FIPS, das bei uns nicht verwendet wird."

Sie wollen mehr erfahren?

Kontakt

Vielen Dank!

Weil Convenience schon bei der Planung & Reifung von tropischen Früchten eine Rolle spielt!

Features zu FIPS

liveApp_800x800.jpg
LiveApp_RGB.png

Noch nie war die

Live-Übersicht von

Tätigkeiten so einfach!

GO_800x800.jpg
GO_RGB.png

Eine App

für jeden Zweck!

BI_800x800.jpg
BI_RGB.png

Daten auswerten

und interpretieren

leicht gemacht!